content top

Der 24c3 ist zu Ende

Ja das war er. Der 24. Chaos Communications Congress. Wer sich fragt wie es so ist Chaot zu sein sollte sich sobald es online geht das Closing Event von Tim Pritlove anschauen oder am besten bei nächster Gelegenheit selbst erleben. Gut zu beschreiben kann man das eh nicht. Aber ich kann ein paar Zahlen sprechen lassen: 4013 Besucher Jüngster Speaker war 17 Jahre alt 35% der Rechner kamen von Apple Die weiteste Anreiseweg eines Speakers:...

Read More

Perverse Open Source F(r)ick(l)er

Perverse Open Source F(r)ick(l)er

Dank des Vortrages Sex 2.0 den ich persönlich jetzt mal ziemlich “für den Arsch” fand, wurde ich auf die Usenet Group de.talk.liebesakt aufmerksam. Guckt euch mal folgenden Screenshot an: Ich denke damit ist alles gesagt...

Read More

Chaos Culture

Das faszinierende an den Chaos Kongressen ist neben den technisch oder politischen interessanten Themen vor allem auch die Atmosphäre und Kultur. Aus der ganzen Welt kommen ganz besondere Menschen zusammen und das führt zu einen Biotop deren Stimmung man einfach mal selber erlebt haben muss. Einen großen Anteil dieser Stimmung haben wir monochrom zur verdanken. Ob es öffentliche Gesangsdarbietungen wie den RFID Song sind, die...

Read More

Aufenthalt in Berlin

Wer wissen möchte wo ich mich für den 24c3 niedergelassen habe findet hier den Google Maps Ausschnitt.Größere...

Read More

24c3 Tag 2

Ahh momentan funktioniert wieder der schnurlose Zugang zum weltenweiten Netz. Also nicht lange schimpfen über die dreckige Infrastruktur hier sondern die Gelegenheit am Schopfe packen und mal meine Eindrücke hinterlassen. Die Nacht verlief diesmal richtig gut, ich fand einen super Trick wie man besser schlafen kann. Und zwar legte ich mich flach ausgestreckt auf die Matratze, legte meinen Kopf auf das Kopfkissen und deckte mich mit der...

Read More
content top